Angebote zu "Auftragsvergabe" (37 Treffer)

Kategorien

Shops

Praxis der öffentlichen Auftragsvergabe. System...
9,69 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Praxis der öffentlichen Auftragsvergabe: System...
6,89 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Vergaberecht
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Vergaberecht ist ein im permanenten Wandel begriffener Rechtsbereich. In der knappen, praxisbezogenen Darstellung des Vergaberechts sowohl für öffentliche Auftraggeber als auch für private Anwender werden alle Bereiche der öffentlichen Auftragsvergabe vorgestellt.Die Erläuterung ist stark graphisch geprägt. Mit zahlreichen Tabellen, Diagrammen und Übersichten wird der Verlauf eines Vergabeverfahrens auf anschauliche Art aufgezeigt und nachvollziehbar gemacht.Inhalt- Überblick über das Vergaberecht- Grundbegriffe- Vorbereitung, Durchführung, Beendigung des Vergabeverfahrens- Rechtsschutz- Schadensersatzansprüche- Vergaben im Sozialwesen- Vergaben im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich- Konzessionsvergaben- Interkommunale Zusammenarbeit- PPP-Modelle- Straf- und OrdnungswidrigkeitenVorteile auf einen Blick- anschaulicher Einstieg in das gesamte Vergaberecht nach der Vergaberechtsreform- das UVgO von 2017 bereits behandelt- Schwerpunkt auf der Erläuterungen der Auswirkungen der Reform auf die PraxisZur NeuauflageIn der zweiten Auflage wird die Vergaberechtsreform ausführlich dargestellt. Neben der Erläuterung der neuen Vorschriften des GWB, der VgV, der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) und der neuen Konzessionsvergabeverordnung liegt ein besonderer Schwerpunkt auf den Auswirkungen der Novelle.Die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) wurde 2017 neugefasst und ersetzt die Regelungen der bisherigen VOL/A.ZielgruppeFür Vergabepraktiker in Kommunen und Krankenkassen sowie bei anbietenden Unternehmen aller Art, Studierende und junge Anwälte.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Vergaberecht
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Vergaberecht ist ein im permanenten Wandel begriffener Rechtsbereich. In der knappen, praxisbezogenen Darstellung des Vergaberechts sowohl für öffentliche Auftraggeber als auch für private Anwender werden alle Bereiche der öffentlichen Auftragsvergabe vorgestellt.Die Erläuterung ist stark graphisch geprägt. Mit zahlreichen Tabellen, Diagrammen und Übersichten wird der Verlauf eines Vergabeverfahrens auf anschauliche Art aufgezeigt und nachvollziehbar gemacht.Inhalt- Überblick über das Vergaberecht- Grundbegriffe- Vorbereitung, Durchführung, Beendigung des Vergabeverfahrens- Rechtsschutz- Schadensersatzansprüche- Vergaben im Sozialwesen- Vergaben im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich- Konzessionsvergaben- Interkommunale Zusammenarbeit- PPP-Modelle- Straf- und OrdnungswidrigkeitenVorteile auf einen Blick- anschaulicher Einstieg in das gesamte Vergaberecht nach der Vergaberechtsreform- das UVgO von 2017 bereits behandelt- Schwerpunkt auf der Erläuterungen der Auswirkungen der Reform auf die PraxisZur NeuauflageIn der zweiten Auflage wird die Vergaberechtsreform ausführlich dargestellt. Neben der Erläuterung der neuen Vorschriften des GWB, der VgV, der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) und der neuen Konzessionsvergabeverordnung liegt ein besonderer Schwerpunkt auf den Auswirkungen der Novelle.Die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) wurde 2017 neugefasst und ersetzt die Regelungen der bisherigen VOL/A.ZielgruppeFür Vergabepraktiker in Kommunen und Krankenkassen sowie bei anbietenden Unternehmen aller Art, Studierende und junge Anwälte.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Bauvergaberecht
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Werk stellt das Bauvergabeverfahren chronologisch von der Ausschreibung bis hin zur Zuschlagserteilung klar gegliedert und praxisorientiert dar. Es behandelt Schritt für Schritt wie eine Vergabe durchzuführen ist und geht besonders auf die in der Praxis schwierigen Punkte des Verfahrens ein, wie z.B. Wahl der richtigen Verfahrensart, der Auftraggebereigenschaft, Leistungsbeschreibung und Wertung der Angebote. Weiter ist in einem gesonderten Kapiteln der Rechtsschutz gegen eine Vergabeentscheidung dargestellt, sowohl ober- als auch unterhalb der Schwellenwerte.Zur NeuauflageIn der dritten Auflage wird besonders auf die Änderungen eingegangen, die sich durch die VOB/A 2009 und die Vergabeverordnung von 2009 ergeben haben. Durch diese soll das Vergabeverfahren gestrafft werden; dies hat die Struktur und die Paragraphenreihenfolge der VOB/A grundlegend geändert.Ebenfalls neu ist die Sektorenverordnung (SektVO). Durch diese wird die Auftragsvergabe in den Bereichen Trinkwasser- und Energieversorgung und des öffentlichen Nahverkehrs in einer eigenen Verordnung geregelt um den Besonderheiten dieser Vergabeverfahren gerecht zu werden. In der Neuauflage wird besonders auf die Abgrenzung zwischen allgemeinen Bauverfahren und diesen besonderen Vergabeverfahren eingegangen.Inhalt: Systematik des VergaberechtsVerfahrensgrundsätze- AuftraggeberqualifikationenVergabeverfahren- RechtsschutzVorteile auf einen Blick- beispielhafte Erläuterung einer Bauvergabe anhand des Vergabeverfahrens- zahlreiche Beispiele, Hinweise und MustertexteZielgruppeFür Rechtsanwälte, Vergabestellen des Bundes, der Länder und Kommunen, Juristen in Baufirmen, Projektsteuerer und Richter von Vergabekammern- und Senaten.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Praxishandbuch Bauvergaberecht
71,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Werk stellt das Bauvergabeverfahren chronologisch von der Ausschreibung bis hin zur Zuschlagserteilung klar gegliedert und praxisorientiert dar. Es behandelt Schritt für Schritt wie eine Vergabe durchzuführen ist und geht besonders auf die in der Praxis schwierigen Punkte des Verfahrens ein, wie z.B. Wahl der richtigen Verfahrensart, der Auftraggebereigenschaft, Leistungsbeschreibung und Wertung der Angebote. Weiter ist in einem gesonderten Kapiteln der Rechtsschutz gegen eine Vergabeentscheidung dargestellt, sowohl ober- als auch unterhalb der Schwellenwerte.Zur NeuauflageIn der dritten Auflage wird besonders auf die Änderungen eingegangen, die sich durch die VOB/A 2009 und die Vergabeverordnung von 2009 ergeben haben. Durch diese soll das Vergabeverfahren gestrafft werden; dies hat die Struktur und die Paragraphenreihenfolge der VOB/A grundlegend geändert.Ebenfalls neu ist die Sektorenverordnung (SektVO). Durch diese wird die Auftragsvergabe in den Bereichen Trinkwasser- und Energieversorgung und des öffentlichen Nahverkehrs in einer eigenen Verordnung geregelt um den Besonderheiten dieser Vergabeverfahren gerecht zu werden. In der Neuauflage wird besonders auf die Abgrenzung zwischen allgemeinen Bauverfahren und diesen besonderen Vergabeverfahren eingegangen.Inhalt: Systematik des VergaberechtsVerfahrensgrundsätze- AuftraggeberqualifikationenVergabeverfahren- RechtsschutzVorteile auf einen Blick- beispielhafte Erläuterung einer Bauvergabe anhand des Vergabeverfahrens- zahlreiche Beispiele, Hinweise und MustertexteZielgruppeFür Rechtsanwälte, Vergabestellen des Bundes, der Länder und Kommunen, Juristen in Baufirmen, Projektsteuerer und Richter von Vergabekammern- und Senaten.

Anbieter: buecher
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Vergaberecht (VgR), Kommentar
199,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDieser Praxiskommentar erläutert umfassend und aus einer Hand das gesamte aktuelle Vergaberecht des GWB, der VgV, der SektVO, der VOB/A, der VOL/A und der VOF Die Darstellung basiert auf der Vergaberechtsprechung, der neuen EU-Vergabekoordinierungsrichtlinie sowie der neuen EU-Sektorenrichtlinie.Zusammenhänge und Abgrenzungen zwischen VOB/A, VOL/A und VOF werden verdeutlicht. Im Wesentlichen erfolgt dies - im Rahmen des GWB - durch eine integrierte Darstellung zusammengehörender Aspekte etwa bei den in der Praxis besonders wichtigen Themen wie Eignungsprüfung oder der Darstellung der Zuschlagskriterien.Aufgrund der zunehmenden Bedeutung der Auftragsvergaben (bei den Krankenkassen für medizinische Leistungen, bei der Bundesagentur für Arbeit für Qualifizierungsleistungen) sind auch die entsprechenden Regelungen aus dem SGB V kommentiert.Vorteile auf einen Blick- das gesamte Vergaberecht in einem Band- wertet die äußerst umfangreiche Rechtsprechung unter dem Blick des Praxisbezuges für die Kommentierung ausZur NeuauflageDer Schwerpunkt der Neuauflage liegt auf der Umsetzung der EU-Richtlinie für die öffentliche Beschaffung im Bereich der Verteidigung und Sicherheit.Das Gesetz zur Änderung des Vergaberechts für die Bereiche Verteidigung und Sicherheit ist am 14. Dezember 2011 in Kraft getreten. Die Einzelheiten des Vergabeverfahrens werden in der Vergabeverordnung für die Bereiche Verteidigung und Sicherheit geregelt, die im Sommer 2012 in Kraft getreten ist.Schwerpunkte sind die Flexibilisierung der Vergabeverfahren (insbesondere Stärkung des Verhandlungsverfahrens), Mechanismen zur Gewährleistung von Informations- und Versorgungssicherheit, spezifische Ausnahmen zum Schutz nationaler Sicherheitsinteressen und Ausnahmen im Zusammenhang mit Forschung und Entwicklung, Vergaberegeln für die Auftragsvergabe an Unterauftragsnehmer sowie der Rechtsschutz gegen Vergabeentscheidungen im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich.Zusätzlich wird die VOB Teil A völlig neu strukturiert und gestrafft. In der Ausgabe 2012 wurden zwei neue Abschnitte eingefügt. Im neuen Abschnitt II wird die europaweite Ausschreibung oberhalb bestimmter Schwellenwerte neu geregelt, Abschnitt III beinhaltet die Vergabe von Leistungen im Vertreidigungs- und Sicherheitsbereich.Im Übrigen wurden in der Neuauflage die fast unüberschaubare Zahl der vergaberechtlichen Entscheidungen ausgewertet und integriert.Zum AutorDer Autor ist im Ministerium der Finanzen des Saarlandes und der nachgeordneten Verwaltung für das Vergaberecht zuständig und Mitglied der wichtigsten entsprechenden Länder- bzw. Bund-Länder-Ausschüsse.ZielgruppeFür Rechtsanwälte, öffentliche Auftraggeber, Unternehmen aus dem Bau-, Liefer- und Dienstleistungsbereich, die sich um öffentliche Aufträge bewerben, Architekten und Ingenieure sowie Beratungsunternehmen aus dem Bereich der öffentlichen Aufträge.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Vergaberecht
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum WerkDas Vergaberecht ist ein im permanenten Wandel begriffener Rechtsbereich. In der knappen, praxisbezogenen Darstellung des Vergaberechts sowohl für öffentliche Auftraggeber als auch für private Anwender werden alle Bereiche der öffentlichen Auftragsvergabe vorgestellt.Die Erläuterung ist stark graphisch geprägt. Mit zahlreichen Tabellen, Diagrammen und Übersichten wird der Verlauf eines Vergabeverfahrens auf anschauliche Art aufgezeigt und nachvollziehbar gemacht.Inhalt- Überblick über das Vergaberecht- Grundbegriffe- Vorbereitung, Durchführung, Beendigung des Vergabeverfahrens- Rechtsschutz- Schadensersatzansprüche- Vergaben im Sozialwesen- Vergaben im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich- Konzessionsvergaben- Interkommunale Zusammenarbeit- PPP-Modelle- Straf- und OrdnungswidrigkeitenVorteile auf einen Blick- anschaulicher Einstieg in das gesamte Vergaberecht nach der Vergaberechtsreform- das UVgO von 2017 bereits behandelt- Schwerpunkt auf der Erläuterungen der Auswirkungen der Reform auf die PraxisZur NeuauflageIn der zweiten Auflage wird die Vergaberechtsreform ausführlich dargestellt. Neben der Erläuterung der neuen Vorschriften des GWB, der VgV, der Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) und der neuen Konzessionsvergabeverordnung liegt ein besonderer Schwerpunkt auf den Auswirkungen der Novelle.Die neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) wurde 2017 neugefasst und ersetzt die Regelungen der bisherigen VOL/A.ZielgruppeFür Vergabepraktiker in Kommunen und Krankenkassen sowie bei anbietenden Unternehmen aller Art, Studierende und junge Anwälte.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot