Angebote zu "Unionsrechtliche" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Harms, S: Unionsrechtliche Vorgaben für den Rec...
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.08.2013, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Unionsrechtliche Vorgaben für den Rechtsschutz im Vergabeverfahren unterhalb der EU-Schwellenwerte, Auflage: 1. Auflage von 2013 // 1. Auflage, Autor: Harms, Sophie, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co // Nomos, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europarecht // Internationales Recht // Rechtsschutz // Europa // Europäische Union // EU // International // Recht // Gerichtsverfahren // Verfahren // juristisch // Verfahrensrecht // Rechtssysteme: Allgemeines, Rubrik: Internationales und ausländ. Recht, Seiten: 347, Reihe: Schriftenreihe des Europa-Kollegs Hamburg zur Integrationsforschung (Nr. 70), Gewicht: 528 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Unionsrechtliche Vorgaben für den Rechtsschutz ...
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unionsrechtliche Vorgaben für den Rechtsschutz im Vergabeverfahren unterhalb der EU-Schwellenwerte ab 89 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Unionsrechtliche Vorgaben für den Rechtsschutz ...
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unionsrechtliche Vorgaben für den Rechtsschutz im Vergabeverfahren unterhalb der EU-Schwellenwerte ab 89 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Die Anwendung der Grundrechtecharta durch den V...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Werk untersucht das vom VfGH am 14. März 2012 erlassene Erkenntnis zur Europäischen Grundrechtecharta, in dem er festgelegt hat, dass die Rechte der Grundrechtecharta fortan als verfassungsgesetzlich gewährleistete Rechte im Sinne der Artikel 144, 144a B-VG gelten und die Grundrechtecharta einen Prüfungsmaßstab der verfassungsgerichtlichen Normenkontrolle im Sinne der Artikel 139, 140 B-VG bildet. Damit hat sich der VfGH explizit von seiner bisherigen Rechtsprechung zum Unionsrecht abgewandt. Seine Begründung baut er auf unionsrechtlichen und nationalen verfassungsrechtlichen Argumenten auf, wobei sein Hauptargument das unionsrechtliche Äquivalenzprinzip bildet. Dieser Judikatur-Wandel wird nachverfolgt, die Argumentation des VfGH kritisch hinterfragt und es werden die möglichen Folgen der Rechtsprechung für den österreichischen Rechtsschutz aufgezeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Unionsrechtliche Vorgaben für den Rechtsschutz ...
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Recht der öffentlichen Auftragsvergabe ist nach wie vor zweigeteilt: Oberhalb der EU-Schwellenwerte konkretisieren zahlreiche unionsrechtliche Richtlinien das nationale Recht und räumen den Bietern subjektive, gerichtlich durchsetzbare Rechtspositionen ein. Unterhalb der EU-Schwellenwerte bleibt es bei der bisherigen haushaltsrechtlichen Rechtslage. Diese Zweiteilung spiegelt sich auch im Rechtsschutzniveau wider: Die Bieter eines Vergabeverfahrens unterhalb der EU-Schwellenwerte sind nach nationalem Recht nahezu rechtsschutzlos gestellt. Wie diese Dissertation jedoch zeigt, entfaltet das Unionsrecht auch in diesem Bereich seine Wirkung und verbessert die Rechtsschutzsituation der Bieter deutlich. Der Einfluss, den das Unionsrecht auf das nationale Vergaberecht nimmt, und die Präzisierung dieser Einflussnahme durch die Rechtsprechung der Unions- und der nationalen Gerichte arbeitet die Autorin systematisch anhand von vier Fallkonstellationen auf.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Die Vergabe sogenannter nachrangiger Dienstleis...
74,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der bei der Vergabe sogenannter nachrangiger Dienstleistungsaufträge anzuwendende Regelkatalog ist im Vergleich zu anderen Auftragsarten erheblich eingeschränkt. Diese Untersuchung ermittelt die Vorgaben, die bei der Vergabe nachrangiger Dienstleistungsaufträge beachtet werden müssen und stellt einen Reformvorschlag vor. De lege lata müssen das unionsrechtliche Sekundärrecht und das einfache nationale Recht eingehalten werden. Vor allem die VOL/A gibt einen umfassenden Regelkatalog vor. Weniger Regeln enthält hingegen die VOF. Das übergeordnete Recht ergänzt die zum Teil spärlichen Regeln des einfachen Rechts. Insbesondere die Vergabe von nachrangigen Dienstleistungsaufträgen, die sich nicht nach der VOL/A richtet, wird so einem umfassenden Vergaberegime unterstellt, das auch die Gewähr von Rechtsschutz umfasst.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Europäisches Prozessrecht
39,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Mit zunehmender Bedeutung des Europarechts aufgrund von unmittelbar in den Nationalstaaten geltenden europäischen Verordnungen und von in nationales Recht zu transformierender Richtlinien wird auch die Rechtsprechung der europäischen Gerichte - Europäisches Gericht erster Instanz (EuG) und Europäischer Gerichtshof (EuGH) - immer wichtiger. Damit erhält das vor diesen Gerichten anwendbare Verfahrensrecht weiteres Gewicht. Das Werk enthält eine systematisch und kompakt geschriebene Einführung in das vor dem EuG und dem EuGH geltende Verfahrensrecht. Schwerpunkt der Darstellung bilden die einzelnen Verfahrensarten. Graphiken und Zusammenfassungen erleichtern das Erlernen des behandelten Verfahrensrechts. Inhalt Überblick über das unionsrechtliche Rechtsschutzsystem - Rechtsschutzauftrag des EuGH - Aufbau der europäischen Gerichtsbarkeit - Auslegungsmethoden des EuGH - Überblick über die einzelnen Verfahrensarten Einzelne Verfahrensarten - Vertragsverletzungsverfahren - Nichtigkeitsklage privilegierter Kläger - Nichtigkeitsklage nicht-privilegierter Kläger - Untätigkeitsklage - Vorabentscheidungsverfahren - Amtshaftungsklage Einstweiliger Rechtsschutz Rechtsmittelverfahren Vorteile auf einen Blick - die besonders praxisrelevanten Verfahren zur Vorabentscheidung und Vertragsverletzung werden erläutert - mit Graphiken und Zusammenfassungen Zur Neuauflage Die Änderungen in der grundlegend überarbeiteten Neuauflage haben folgende inhaltliche Schwerpunkte: - Organisation des EuGH und Stellung der nationalen Gerichte, - Einführung in den Verfahrensablauf vor dem EuGH und in die Wirkungen seiner Entscheidungen, - Neugestaltung der Nichtigkeitsklage mit Änderungen im Bereich der Klagegegenstände und Neuregelung der Klagebefugnis, - künftige Herausforderungen der europäischen Gerichtsbarkeit. Zielgruppe Für Studierende, Referendare, Rechtsanwälte, Richter, Staatsrechtslehrer.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Das Steuerrecht der Europäischen Union
190,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zum Werk Das Werk stellt eine Systematisierung des Steuerrechts der Europäischen Union dar und folgt dabei der in Deutschland üblichen Einteilung nach direkten und indirekten Steuern. Mangels kodifizierter Steuerrechtsordnung wurden zahlreiche Quellen systematisiert. Der Unions- und nationale Gesetzgeber, der Gerichtshof der Europäischen Union sowie nationale Gerichte haben in vielfältiger Weise bei der Entstehung einer Europäischen Steuerrechtsordnung mitgewirkt. Insofern wurden zahlreiche Judikate ausgewertet. Das Werk gliedert sich wie folgt: - Rechtsquellen - Allgemeine Prinzipien des Steuerrechts - Der Gleichheitssatz als Fundament - Weitere Grundrechte der Steuerpflichtigen - Rechtfertigungsgründe für Beeinträchtigung der Steuerpflichtigen - Ansätze eines Steuerschuldrechts: der unionsrechtliche Erstattungsanspruch - Direkte Steuern - Indirekte Steuern - EU-Steuern - Behördliche Verfahren, Finanzverfahren - Gerichtliche Verfahren, Rechtsschutz Vorteile auf einen Blick - neuartige Gesamtdarstellung äusserst renommierter Autorin - materielles und Verfahrensrecht Zielgruppe Für Rechtsanwälte, Steuerberater, Gerichte, Finanzverwaltung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot
Glücksspielrecht
136,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der bewährte Handkommentar - alles zum Glücksspielrecht in einem Band Zum Werk Das Glücksspielrecht gehört überwiegend zum Ordnungsrecht und zum Öffentlichen Wirtschaftsrecht. Es ist in einem Staatsvertrag und mehreren Gesetzen und Verordnungen der Länder und des Bundes geregelt. Das Werk ist als Handkommentar für die Praxis mit wissenschaftlichem Anspruch konzipiert. Die renommierten Autoren erläutern klassische Themen wie Lotterien, Wetten und Spielautomaten (geregelt in der Spielverordnung, die z.B. für Gaststättenbetreiber von Bedeutung ist) und neuartige Rechtsprobleme, z.B. Glücksspielwerbung, Online-Casinos, Glücksspiele im Rundfunk und Internetglücksspiele. Inhalt - Kommentierungen: - Glücksspielstaatsvertrag - 33c ff. Gewerbeordnung - Spielverordnung - Rennwett- und Lotteriegesetz - In einer systematischen Einführung werden völkerrechtliche, unionsrechtliche und verfasssungsrechtliche Aspekte behandelt. Vorteile auf einen Blick - Aktualität: Mit den letzten Änderungen des GlüStV - praxistaugliche Problemlösungen - mit systematischer Einführung in das Glücksspielrecht Zur Neuauflage Im Jahr 2011 wurde das Glücksspielrecht umfassend reformiert. Anlass der Reform waren mehrere Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs, die europarechtliche Vorgaben für nationale Regelungen zum Glücksspielrecht festlegten. Der novellierte Glücksspielstaatsvertrag trat am 1. Januar 2012 in Kraft. Schwerpunkt des Kommentars ist die Erläuterung des Glücksspielstaatsvertrages und weiterer einschlägiger Vorschriften. Ausserdem werden die Ausführungsgesetze der Länder sowie die Sonderregelung in Schleswig-Holstein, das den Glücksspielstaatsvertrag nicht mit unterzeichnet hat, jeweils mit berücksichtigt. Herausgeber und Autoren Herausgegeben von Prof. Dr. Johannes Dietlein, Dr. Manfred Hecker, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, und Dr. Markus Ruttig, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz. Bearbeitet von den Herausgebern und Prof. Dr. Dieter Birk, Prof. Dr. Jörg Ennuschat, Prof. Dr. Ihno Gebhardt, RiVG Dr. Felix B. Hüsken, RA Prof. Dr. Stefan Hertwig, RA Dr. Martin Pagenkopf, RiBVerwG a.D., ORegRat Dirk Postel, RA Christian Schmitt und PD Dr. Dr. Markus Thiel. Zielgruppe Referenten in Aufsichtsbehörden, Ordnungsbehörden und Strafverfolgungsbehörden, Richter, Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen sowie Hochschullehrer.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.04.2020
Zum Angebot